Aktuelle Pflanzenfunde aus OWL und angrenzenden Gebieten

Einbeere (Paris quadrifolia)
Einbeere (Paris quadrifolia)

An dieser Stelle werden bemerkenswerte Pflanzenfunde aus Ostwestfalen-Lippe (OWL) und angrenzenden Gebieten mitgeteilt.

Genannt werden Fundort, möglichst mit Viertelquadrant (VQ) = 1/16 der Topogr. Karte (TK) M 1:25.000, Funddatum und Finder.

Bildautoren: C. Quirini-Jürgens (C. Q.); G. Kulbrock (G. K.); P. Kulbrock (P. K.); C. Vogelsang (C. V.).

 

 

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie uns Ihre Funde mitteilen, damit wir sie hier der Öffentlichkeit vorstellen können. Bitte mailen sie Ihre Funde an Peter Kulbrock mit den vorgenannten Angaben (VQ wird von uns ermittelt) und möglichst einem Foto vom Fundort (wenn vorhanden).


Funde 2010/ 1

(neuere Funde aus 2011-2014 werden demnächst nachgetragen)


Anagallis minima
Anagallis minima

Anagallis minima (Acker-Kleinling, Fam. Primelgewächse; Foto: C. V.) - In Zwergbinsengesellschaften auf venässten Wegen, in feuchten Ackerrinnen, in Gräben, an flachen Teichufern; in OWL sehr selten und unbeständig, im Flach- wie im Bergland stark gefährdet. Fundort: Rahden-Tonnenheide, Westermoor (VQ 3517.42), Juli 2010 C. Vogelsang, P. Kulbrock, D. Esplör, U. Raabe.

Cicendia filiformis
Cicendia filiformis

Cicendia filiformis (Fadenenzian, Fam. Enziangewächse; Foto: P. K.) - In Zwergbinsengesellschaften an nährstoffarmen Tümpeln und Teichen, früher an Heideweihern und Pfützen von Heidewegen; im Weserbergland ausgestorben, im Tiefland vom Aussterben bedroht. Fundorte: Rahden-Tonnenheide, Westermoor (VQ 3517.42), 2010 D. Esplör, P. Kulbrock u. C. Vogelsang, hier zuerst 2007 D. Esplör; Frotheim, NSG Altes Moor bei Peckrenne (VQ 3618.13), 2009 G. u. P. Kulbrock; Gütersloh, Eiswiese (VQ 4116.12), Juli 2010 G. u. P. Kulbrock, hier zuerst G. Kulbrock 2004.

Lycopodiella inundata
Lycopodiella inundata

Lycopodiella inundata (Sumpfbärlapp, Fam. Bärlappgewächse; Foto: P. K.) - Vor allem auf feuchten Sandflächen, an Flachgewässern oder in Sand- gruben; im Weserbergland ausgestorben, im Tiefland selten und gefährdet. Fundorte: Gütersloh-Avenwedde, Blänken in der Trendelheide (VQ 4026.41), Juli 2010 F. Malecs; Gütersloh-Avenwedde, Regenrückhaltemulde Osnabrücker Landstraße (VQ 4016.41), Juli 2010 P. u. G. Kulbrock); Stukenbrock-Senne, Sandgrube Eschengerd (VQ 4118.13), 2008-10 P. Kulbrock; Frotheim, NSG Altes Moor (3618.13), 2009 G. u. P. Kulbrock.

Ophioglossum vulgatum
Ophioglossum vulgatum

Ophioglossum vulgatum (Gewöhnliche Natternzunge, Fam. Natternfarne; Foto: P. K.) - In Moorwiesen und feuchten Magerwiesen, an Ufern; In OWL selten bis sehr selten, im Weserbergland stark gefährdet. Fundorte: Borgholzhausen, Sundern (VQ 3815.44), Juni 2010 P. Kulbrock; Spenge, Rasenfläche a. d. Bussche-Münch-Straße (VQ 3816.42), Juli 2010 C. Vogelsang; Bad Salzuflen, Feuchtwiese a. d. Salze (VQ 3818.43), Juli 2010 P. Kulbrock; Bielefeld-Quelle, Waldrand a. d. oberen Alleestraße (VQ 3916.44), Juni 2010 P. Kulbrock.

Misopates orontium
Misopates orontium

Misopates orontium (Acker-Löwenmaul, Fam. Braunwurzgewächse; Foto: C. Q.) - In Hackfruchtäckern, seltener in Getreideäckern und offenen Unkrautfluren, auf Brachen; in OWL wie in NRW stark gefährdet. Fundorte: Bielefeld-Heepen, Acker Finkenhove (VQ 3917.41), Juli 2010 C. Quirini-Jürgens; Bielefeld-Quelle, Acker westl. Alleestraße (VQ 3916.44), 2009 C. Quirini-Jürgens; Stukenbrock-Senne, Äcker am Wehrbach (VQ 4118.11), Juli 2010 G. Brechmann und Acker nahe Polizeischule (VQ 4118.13), 2009 F. Ahnfeld.

Stachys arvensis
Stachys arvensis

Stachys arvensis (Acker-Ziest, Fam. Lippenblütler; Foto: C. Q.) - In Hachfruchtäckern, in offenen Unkrautfluren von Gärten; in OWL sehr selten und stark gefährdet. Fundorte: Borgholzhausen, Ackerrand am Sundern-Südhang (VQ 3815.44), Juli 2010 P. Kulbrock; Bielefeld-Heepen, Acker Finkenhove (VQ 3917.41), Juli 2010 C. Quirini-Jürgens.

Blysmus compressus
Blysmus compressus

Blysmus compressus (Zusammengedrückte Quellbinse, Fam. Sauergräser; Foto: P. K.) - In Quellmooren, in Feuchtweiden und -wiesen, in feuchten Trittrasen; in OWL sehr selten, im Tiefland stark gefährdet, im Bergland vom Aussterben bedroht. Fundorte: Bielefeld-Gadderbaum, Rasenufer des Fußbachteiches im Johannistal (VQ 3917.33), Juli 2010 P. u. G. Kulbrock; Bad Salzuflen, Feuchtwiese an der Salze (VQ 3818.43), 2008 P. u. G. Kulbrock. 

Arnoseris minima
Arnoseris minima

Arnoseris minima (Lämmersalat, Fam. Korbblütler; Foto: P. K.) - In kalkarmen, mageren, sandigen Getreideäckern und Brachen; in ganz NRW wie in OWL sehr selten, hier im Flach- und im Bergland vom Aussterben bedroht. Fundort: Stukenbrock-Senne, Acker am Lippstädter Weg (VQ 4117.24), Juni 2010 G. Brechmann u. F. Ahnfeld.

Lathyrus niger
Lathyrus niger

Lathyrus niger (Schwarzwerdenden Platterbse, Fam. Schmetterlingsblütler; Foto: P. K.) - In halbschattigen Säumen lichter Laubwälder auf kalkreichen Böden; in NRW nur in der Eifel und im Weserbergland, hier mit bisher nur wenigen Nachweisen stark gefährdet. Fundorte: Steinhagen, Waldrand der Egge südöstl. Quellental (VQ 3916.43), Juni 2010 P. Kulbrock, zuerst 1984 U. Raabe; Brackwede, Südhang Frölenberg (VQ 4017.11), Juli 2010 P. Kulbrock, zuerst 2000 M. Glatfeld.

Rhinanthus serotinus
Rhinanthus serotinus

Rhinanthus serotinus (Großer Klappertopf, Fam. Braunwurzgewächse; Foto: G. K.) - In Mager- oder Feuchtwiesen, in Wegsäumen und an Gräben; in OWL selten, im Ostmünsterland gefährdet, im Weserbergland stark gefährdet. Fundorte: Bielefeld-Quelle, Wiesenbrache östl. Niemöllers Teich (VQ 4016.22), Juni 2010 P. Kulbrock; Herzebrock, am Tecklenburger Weg südl. Gütersloher Straße (VQ 4115.21), Juni 2010 G. Kulbrock.

Asarina procumbens
Asarina procumbens

Asarina procumbens (Kriechendes Löwenmaul, Fam. Braunwurzgewächse; Foto: P. K.) - Seltene Zierpflanze (Heimat: Pyrenäen), nur bedingt frosthart, wächst an Felsen o. Mauern; in Deutschland  an wenigen Stellen verwildert aufgefunden (vor allem in Wärmegebieten), nachstehend einziger Wuchsort in NRW. Fundort: Lemgo, an einer alten Mauer in der Innenstadt (VQ 3919.32), Juni 2010 P. u. G. Kulbrock, hier zuerst angegeben von F. Koppe 1973. 

Parietaria officinalis
Parietaria officinalis

Parietaria officinalis (Aufrechtes Glaskraut, Fam. Brennnesselgewächse, Foto: P. K.) - In lichten Auewäldern o. -gebüschen, am Fuß schattiger Felsen o. Mauern; in OWL wie in ganz NRW sehr selten und stark gefährdet. Fundorte: Lemgo, an zwei Stellen vor Mauern der Innenstadt (VQ 3919.32), G. u. P. Kulbrock 2009-10 (f. Lemgo bereits 1837 v. Jüngst angegeben); Höxter, an Mauern der Weserbrücke (VQ 4221.14), 2009-10 P. Kulbrock (f. Höxter schon 1852 v. Jüngst angegeben).  

Dianthus deltoides
Dianthus deltoides

Dianthus deltoides (Heide-Nelke, Fam. Nelkengewächse; Foto: G. K.) - In Sandrasen und Magerweiden, auch an sandigen Wegrändern und Böschungen; in OWL überwiegend im Ostmünsterland, hier gefährdet, im Weserbergland sehr selten und stark gefährdet. Fundorte: Gütersloh, Sandrasenflächen am Kreishaus (VQ 4016.33), Juni 2010 G. Kulbrock; Güterloh, a. d. Rhedaer Straße und am Brünningweg (VQ 4116.11), Juni 2010 G. Kulbrock.

Ophrys apifera
Ophrys apifera

Ophrys apifera (Bienen-Ragwurz, Fam. Orchideen; Foto: P. K.) - In Kalk-Magerrasen; in OWL selten und gefährdet, im Teutoburger Wald sehr selten. Fundorte: Borgholzhausen (VQ 3815.44), Juni 2010 P. Kulbrock; Bielefeld (VQ 3917.31), Juni 2010 C. Quirini, T. Keitel; Bielefeld-Ubbedissen (VQ 4017.21), Juni 2010 K. Reimann.

Orobanche teucrii
Orobanche teucrii

Orobanche teucrii (Gamander-Sommerwurz, Fam. Sommerwurzge- wächse; Foto: P. K.) - In Kalk-Magerrasen, schmarotzt auf Teucrium-(Gamander-)Arten; in NRW aktuelle Nachweise nur aus der Eifel, im Rheinland ausgestorben, ansonsten bisher fehlend. Fundort: Bielefeld, im Botanischen Garten auf Teucrium chamaedrys (VQ 3917.33), dort nicht gepflanzt o. angesät!, 2007-10 P. Kulbrock.

lathyrus linifolius
lathyrus linifolius

Lathyrus linifolius (Berg-Platterbse, Fam. Schmetterlingsblütler; Foto: P. K.) - In lichten, bodensauren Wäldern, in Magerrasen u. Heiden; montane Art, im Weserbergland selten u. gefährdet. Fundort: Bielefeld-Gadderbaum, Kahlschlag an der Bodelschwinghstraße nahe Salem (VQ 4017.11), Juni 2010 P. Kulbrock.

Silene nutans
Silene nutans

Silene nutans (Nickendes Leimkraut, Fam. Nelkengewächse; Foto: P. K.) - In Kalk-Magerrasen, in lichten Wald- und Gebüschsäumen; in OWL selten und nur im Weserbergland, hier auf weiten Strecken fehlend und gefährdet. Fundort: Bielefeld-Quelle, Südosthang des Blömkeberges (VQ 3917.33), Mai 2010 I. Jürgens, P. Kulbrock; 2001 C. Quirini-Jürgens.

Turritis glabra
Turritis glabra

Turritis glabra (Kahles Turmkraut, Fam. Kreuzblütler; Foto: P. K.) - In sommerwarmen, mäßig trockenen Säumen u. lichten Gebüschen; in OWL sehr selten, stark gefährdet. Fundorte: Bielefeld-Quelle, Regenrückhaltemulde a. d. Carl-Severing-Straße und im Garten Ludwigstraße (Spontanansiedlung!) (beide VQ 4016.22), Mai 2010 P. Kulbrock.

Ophrys insectifera
Ophrys insectifera

Ophrys insectifera (Fliegen-Ragwurz, Fam. Orchideen; Foto: P. K.) - In Kalk-Magerrasen, Gebüschen u. lichten Trockenwäldern; im Teutoburger Wald sehr selten, in ganz OWL selten u. gefährdet. Fundort: Borgholzhausen-Winkelshütten (VQ 3815.44), Mai 2010 S. Wiens, Mai 2007 G. u. P. Kulbrock, 1980 U. Raabe. 

Cheirantus cheiri
Cheirantus cheiri

Cheiranthus cheiri (Goldlack, Fam. Kreuzblütler; Foto: P. K.) - Seit dem Mittelalter als Zierpflanze kultiviert, an alten Stadt- und Burgmauern verwildert, aber nur an wenigen Stellen in NRW eingebürgert; in OWL als altes Kulturrelikt vom Aussterben bedroht. Fundort: Bielefeld, an Mauern der Sparrenburg (VQ 3917.33), April 2010 P. Kulbrock (hier seit 1800 bekannt, einziger eingebürgerter Bestand in OWL).

Lunaria rediviva
Lunaria rediviva

Lunaria rediviva (Ausdauerndes Silberblatt, Fam. Kreuzblütler; Foto: G. K.) - In schattigen Bergwäldern, in Schluchten u. an steilen Waldhängen; in NRW fast nur in den Bergregionen, aber im nordwestlichen Weserbergland sehr selten. Fundort: Bielefeld-Quelle, im Osning an der Schlingenstraße zw. Blömkeberg u. Jostberg (VQ 3916.44), G. Kulbrock April 2010. Bestand mit Ausbreitungs- u. Einbürgerungstendenz, bekannt seit 1988 (P. Kulbrock), keine älteren Nachweise.

Trachystemon orientalis
Trachystemon orientalis

Trachystemon orientale (Abraham-Isaac-Jacob, Fam. Raublattge- wächse; Foto: P. K.) - Gartenpflanze, Heimat: Kaukasus, Türkei; bei uns bisher selten verwildert. Fundorte: Bielefeld-Quelle, Lichtebachaue (VQ 4016.22), April 2006-10 P. Kulbrock; Bielefeld, Grünanlage a. d. Brückenstraße (VQ 3917.34), April 2010 I. Sonneborn u. M. Bongards; Bielefeld-Ummeln, am Bahndamm nordöstl. Warendorfer Straße (VQ 4016.24), Mai 2006 P. Kulbrock; Bielefeld, Heeper Fichten (VQ 3917.41), Mai 2005 M. Bongards.

Gagea pratensis
Gagea pratensis

Gagea pratensis (Wiesen-Gelbstern, Fam. Liliengewächse; Foto: G. K.) - An Weg- und Ackerrainen, auf lückigen Böschungen, in Parkrasen; in OWL selten, im Bergland gefährdet, im Tiefland stark gefährdet. Fundorte: Dielingen, Friedhof (VQ 3516.31), März 2010 U. Raabe; Wiedenbrück, Friedhof am Nordring (VQ 4115.42), 2007 G. u. P. Kulbrock; Gütersloh, Friedhof an der Kolpingstraße (VQ 4116.11), 2009 G. Kulbrock; Wiedenbrück, Böschung a. d. B 61 nördl. d. A 2 (VQ 4116.13), 2009 G. Kulbrock. 

Veronica praecox
Veronica praecox

Veronica praecox (Früher Ehrenpreis, Fam. Braunwurzgewächse; Foto: P. K.) - In lückigen Pionierrasen auf steinigen Böden, Schotterflächen u.ä.; in OWL insgesamt sehr selten, in der Westfälischen Bucht stark gefährdet. Fundort: Gütersloh-Blankenhagen, auf Fein- u. Grobschotter am TWE-Haltepunkt (VQ 4016.31), März u. April 2010 P. u. G. Kulbrock, hier zuerst G. Kulbrock 1992.

Buglossoides arvensis
Buglossoides arvensis

Buglossoides arvensis (Acker-Steinsame, Fam. Raublattgewächse; Foto: P. K.) - In Getreidefeldern, an Acker- und Wegrändern, seltener lichte Ruderalfluren; im Weserbergland selten und gefährdet, in der Westfälischen Bucht sehr selten und stark gefährdet. Fundort: Herzebrock-Quenhorn, a. d. L 927 südl. Brocker Mühle (VQ 4015.43), Febr. 2010 U. Raabe, April 2010 P. Kulbrock.

Veronica triphyllos
Veronica triphyllos

Veronica triphyllos (Dreiblättriger Ehrenpreis, Fam. Braunwurzge- wächse; Foto: P. K.) - Kalkarme Sandäcker, Ackerraine, Wegränder; in der Westfälischen Bucht stark gefährdet, im Weserbergland vom Aussterben bedroht. Fundorte: Herzebrock-Quenhorn, a. d. L 927 südl. Brocker Mühle (VQ 4015.43), Febr. 2010 U. Raabe; Stukenbrock-Eselheide, Sandacker unter E-Leitung a. d. L 935 (VQ 4117.24), April 2010 P. Kulbrock.