Aktuelles im Januar 2018


Aktuelles, Termine, Veranstaltungshinweise, Ausstellungen - und vieles mehr ...


Das Programm von Oktober 2017 - April 2018 finden Sie  >>> hier

  ...sicher ist auch für Sie etwas dabei!


NEU

Unter dem Reiter "Verein"--> "Veröffentlichungen" steht ab sofort eine Übersicht über alle in der Vereinsbibliothek vorhandenen Zeitschriften als pdf. Datei zur Verfügung oder hier klicken.


************************************************************************************************

Vortrag aus der Reihe Biologie und Umwelt

Mit Unterstützung durch die Westfälisch-Lippische Universitätsgesellschaft und durch den

Naturwissenschaftlichen Verein für Bielefeld und Umgegend e.V.

Dienstag, 09. Januar 2018 um 18.15 Uhr  

Der Wolf in NRW - Monitoring und Management eines Rückkehrers

Im Jahr 1835 wurde bei Ascheberg der letzte Wolf in Westfalen erlegt. Auf dem Gebiet des heutigen Nordrhein-Westfalens galt der Wolf seit Mitte des  19. Jahrhunderts als ausgerottet. Seit 2009 konnten wiederholt einzelne durchziehende Wölfe in Nordrhein-Westfalen nachgewiesen werden. Die Rückkehr des Wolfes stellt für eine dicht besiedelte Region wie Nordrhein-Westfalen eine besondere Herausforderung dar, denn die Menschen müssen nach mehr als einem Jahrhundert wieder lernen, mit diesem Wildtier zu leben. In dem beim Landesamt für Natur, Umwelt- und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV NRW) eingerichteten Arbeitskreis "Wolf in NRW" erarbeiten Wissenschaftler, Naturschützer, Jäger, Schafhalter, Forstleute und Behörden seit 2010 ein Konzept für den Fall der natürlichen und eigenständigen Rückkehr des Wolfes. Es ist Konsenz, dass ein Aussetzen von Wölfen weder erforderlich, noch vorgesehen ist. Das Land entschädigt nachgewiesene Schäden an Nutztieren durch wildlebende Wölfe und fördert unter bestimmten Bedingungen Präventionsmaßnahmen

 

Referent:     Dr. Ingrid Hucht-Ciorga (LANUV NRW) Forschungsstelle für Jagdkunde und Wildschaden-

                    verhütung in Bonn

Ort:               Universität Bielefeld, Hörsaal X-E0-002

 

Änderungen vorbehalten

Gäste sind willkommen

Interessierte Laien und Fachleute, Studenten und Bürger, Jüngere und Ältere, Hiesige und Auswärtige sind herzlich eingeladen und zu konstruktiver und kritischer Diskussion aufgefordert

 

N. Grotjohann, M. Kraemer, O. Krüger, S. Boltersdorf und S. Unger 

 

************************************************************************************************

Beobachtungsabend in der Sternwarte Ubbedissen (natürlich nur bei wolkenlosem Himmel)

Freitag, 12. Januar 2018 um 20.00 Uhr

Der aktuelle Sternenhimmel

 

Bildergalerie der Sternwarte Ubbedissen >>> hier

 

Ort:            Volkssternwarte Ubbedissen, Am Wietkamp 5 in 33699 Bielefeld

 

************************************************************************************************

Arbeitsgruppe Ornithologie/ Vogelkunde

Donnerstag, 18. Januar 2018 um 19.00 Uhr

Bestandserhebung von Wasservögeln an Seen und Teichen in Bielefeld

AG-Projekt für 2018 

 

Treffpunkt:                  namu Naturkunde-Museum,Verwaltung, Adenauerplatz 2

Anmeldung:                keine

 

 

************************************************************************************************