Ab Mitte April sind die Grünfrösche unterwegs

die Amphibiensaison Frühjahr 2021 pausiert aufgrund der kalten Nächte öfter

 

April: Leider läuft die Saison nicht so glatt, denn oft sind dieses Jahr die Nächte für einige Tage nahe 0°C und dann wandern Amphibien meist nicht. Auch ein eiskalter Wind abends/nachts wirkt sich aus!

 

Das Wetter spielt leider noch nicht mit

Amphibien seit 22./23. März wieder unterwegs - die Zeit drängt

 An vielen Standorten wanderten Amphibien wieder. Bad Salzuflen:  hier saßen sie bereits am

23 .März morgens in den Fangeimern. Bi-Oldentrup und Grenze zu Leopoldshöhe: am Abend des 23.03. konnten etliche Tiere sicher über die Straße gebracht werden.

 In Bexterhagen war am Morgen des 24. März die Wiese weiß, es gab nachts etwas Frost

 ACHTUNG: beim nächsten Regen werden sehr viele Amphibien wandern!

Kreis Lippe: Hier löst sich ein Folienzaun auf - die Kunsstoffäden liegen im gesamten Bereich des Amphibien-Schutzzauns.

Amphibienwanderung beginnt: Einige Straßen im Stadtgebiet gesperrt 10.03.2021 | Bielefeld (bi)

 Ab dem 20. Februar starteten Amphibien ihre Wanderung zu den Laichgewässern, es gab eine Kältepause in der 1. Märzwoche und danach waren drei Tage Amphibien unterwegs.

Seit dem 13. März ist nichts mehr los an den Schutzzäunen, zu windig, zu kalt, teils sind die Nächte frostig.

Die Fangeimer wurden mittels der Deckel geschlossen.

Heute am 21. März ist das Wetter immer noch nicht optimal, nur zwei Testeimer an einem Standort werden geöffnet, aber vor dem nächsten milden Regen (evtl. am 25. März) erwarten wir keine Wanderung. Danach aber kann es sehr heftig werden, denn die Zeit drängt Amphibien in ihre Laichgewässer.

Straßensperrungen ab 11. März

Am Donnerstag, 11. März, beginnt der Umweltbetrieb mit der Installation der Sperrpfosten. Dann wird die Nachtsperre am Quellenhofweg und an der Brinkstraße errichtet und auch das erste Mal eingesetzt. Die Sperrpfosten können im Notfall von den Rettungsdiensten geöffnet werden. Alle Grundstücke sind stets von einer Seite aus erreichbar. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert.

2021 standen bereits am 5. Februar an einigen Standorten in Bielefeld die Amphibienschutzzäune. Schneemassen folgten

Da die Amphibienwanderung aufgrund des milden Klimas in den letzten Jahren bereits um den 15. Februar startete, waren oft nicht alle Schutzzäune aufgebaut. 2021 standen bereits am 5. Februar an einigen Standorten in Bielefeld die Amphibienschutzzäune.

Ab dem 7. Februar schneite es so heftig wie seit Jahren nicht mehr, dazu kamen eisige Temperaturen bis zu -16°C.

Foto links und Mitte am 13. Februar: Der Oberer Nordzaun wurde bei Schneefreischieben der Straße zugeschüttet.

 Foto rechts: Auf die Südzäune wurde der Schnee bei Räumung des Spazierweges getürmt, hier wird es nach dem Auftauen wahrscheinlich noch gut ausschauen.

Helfer für Frosch & Co gesucht – Der Info-Abend für Amphibienbetreuer fällt im Februar 2021 leider aus

 

Diesen Februar gibt es, Covid19 bedingt, keinen power point Vortrag von B. Bender:

 

"Heimische Amphibien - Biologie und aktuelle Schutzmaßnahmen"

 

Aber auch in 2021  brauchen Amphibien dringend unserer Hilfe!

 Sie nnen helfen, damit Amphibien uns weiterhin erhalten bleiben.

Die ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer freuen sich über jede Unterstützung. Auch ein Abend oder Morgen pro Woche kann schon eine wichtige Hilfe sein. Wenn Sie zwischen Februar/März bis Mai morgens oder Abends Zeit haben ... ?

Interessant wäre natürlich zuerst in welchem Gebiet Sie sich aufhalten. Am allerbesten schauen Sie dafür auf folgender Seite der Stadt Bielefeld um herausfinden, welche Amphibienzäune an welcher Straße für Sie in Frage kämen.

 Hier geht es zur  Krötenwanderung Online  Externer Link

  Umweltamt Bielefeld Frau Rexmann: Tel. 0521 513231

  „Krötenwanderung“ das trifft es nicht wirklich, denn die Amphibienwanderung ist vielseitig – vor den Erdkröten wandern zuerst die Grasfrösche, die Molche kommen auch schon an den Schutzzäunen an. Jeder Einsatz ist anders und spannend!

Sie bekommen eine fachliche Einweisung und ein Biologe/ eine Biologin steht Ihnen für Fragen zur Seite. Die Ansprechpersonen für die verschiedenen Sammelstellen finden Sie unter Krötenwanderung Online.

Melden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail bei der Ansprechperson Ihrer „Wunschstraße”. Wir freuen uns auf Ihren Anruf  Like emoticon

Besonders werden 2021 noch Amphibienbetreuer gesucht an:

Osningstraße (Bockermann)

Osningstraße (Rütli)

Lämershagenerstraße (Höhe Parkplatz Eisgrund)

Eickumerstraße

Pödinghauserstraße

Beckendorfstraße

Paul-Schwarze-Straße