Kartierungs-Exkursion bei Sonneborn (LIP) 2014
Kartierungs-Exkursion bei Sonneborn (LIP) 2014

Exkursionen

Im Sommerhalbjahr (April–September) finden mehrere Exkursionen statt, die seit 2013 v. a. der Erfassung gefährdeter Pflanzenarten als Beitrag zur neuen floristischen Kartierung in NRW dienen. Eine ausführliche Beschreibung dieses Projektes, bei dem die Geobotanische AG zusammen mit der Biostation Gütersloh/Bielefeld als Kartierungs-Regionalstelle für Ostwestfalen-Lippe fungiert, ist der LANUV-Eingangsseite zur Online-Datenbank unter der Adresse www.florenkartierung-nrw.de zu entnehmen.

Die Teilnahme an unseren Gemeinschafts-Exkursionen ist für jedermann auch für Nichtmitglieder des Vereins oder der AG frei. Botanische Grundkenntnisse sind dabei nicht unbedingt erforderlich, aber natürlich von Vorteil.

 

Treffen im Namu

Im Winterhalbjahr (Oktober–März) trifft sich die AG am 1. Montag im Monat um 19.00 Uhr im Naturkundemuseum Bielefeld, Adenauerplatz 2 zu Arbeiten am Regionalherbar sowie zur Nach- und Vorbereitung der Exkursionen im Sommerhalbjahr. Dort werden dann die von uns im Laufe des Jahres gesammelten Belege in das Herbarium eingearbeitet, aktuelle Fragen zur Kartierung und Bearbeitung der heimischen Flora diskutiert u. ä.

 

Jahrestreffen

Jährlich im Februar veranstaltet die AG einen Vortragsnachmittag mit botanisch interessanten Themen aus der Region und darüber hinaus. Alle Interessierten sind hierzu immer herzlich eingeladen (aktuelles Programm siehe unten).

 

 

 

Aktuelle Termine und Ziele:

 

Jahrestreffen der Geobotanischen AG Bielefeld:

Wo: Namu-Verwaltungsgebäude (unterer Seminarraum), Adenauerplatz 2, 33602 Bielefeld

Wann: Samstag, den 2. März 2024 von 13.30 bis ca. 17.00 Uhr

Programm:

Holger Sonnenburg: Das Echte Büschelgras (Rostraria cristata) in Lemgo
– Torben Heuer: Cardamine occulta – ein Neophyt breitet sich aus

– Thomas Keitel: Flaumeichenwälder im Klimawandel unter besonderer Berücksichtigung des NSG Großer Gleisberg bei Jena

Kurzmitteilungen über bemerkenswerte Funde in OWL und Umgebung 2023
Asta Napp-Zinn: Eindrücke aus Armenien

 

 

 

Kartierungs-Exkursionen 2024:

So., 28. April od. 5. Mai: Herford / Bad Salzuflen (Termin wird relativ kurzfristig entschieden, abhängig von der Witterung; Start ggf. direkt vor Ort, Näheres dann an dieser Stelle oder bei der AG-Leitung)

So., 26. Mai: Everswinkel/Telgte

So., 9. Juni: Warburg

So., 23. Juni: Diemelstadt

So., 18. August: Paderborn

So., 15. September: Hövelhof

 

                      

Die Exkursionsziele können sich aufgrund der Vegetationsentwicklung und der zu erwartenden Witterung kurzfristig ändern (Mitteilungen darüber erfolgen spätestens am Tag vor dem jeweiligen Termin an dieser Stelle), so daß eine Anmeldung bei der AG-Leitung auf jeden Fall ratsam ist; bei manchen Zielen ist eine Anmeldung ohnehin obligatorisch.

Die Anfahrt erfolgt privat, für die Mittagspausen ist Rucksackverpflegung mitzubringen. Die Exkursionen dauern i. d. R. bis ca. 16.00 Uhr, je nach tatsächlichem zeitlichem Ablauf ist auch noch ein gemeinsamer Cafébesuch zum Abschluß vorgesehen.

 

Treffpunkt ist i. d. R. die Universität Bielefeld, Parkhaus 2 (Einfahrt a. d. Universitätsstraße vor dem Haupteingang), von dort Weiterfahrt in Fahrgemeinschaften; Abfahrtszeit: 9.00 Uhr. Falls auswärtige Interessentinnen und Interessenten uns erst am Exkursionsort treffen wollen, bitte vorher bei der AG-Leitung melden, damit wir einen Treffpunkt vereinbaren können.