Funde 2009

Scutellaria minor
Scutellaria minor

Scutellaria minor (Kleines Helmkraut, Fam. Lippenblütler; Foto: P. K.) - In Binsenwiesen und Feuchtwäldern; in der Westfälischen Bucht ausgestorben, im Weserbergland vom Aussterben bedroht. Fundort: Lage-Waddenhausen, Erlen-Birkenwald a. d. Ostseite der Bahnlinie (VQ 3918.43), Sept. 2009 G. u. P. Kulbrock, C. Vogelsang (erstmalige Bestätigung des Vorkommens seit der Fundmeldung von F. Koppe 1969!)

Euphrasia officinalis ssp. rostkoviana
Euphrasia officinalis ssp. rostkoviana

Euphrasia officinalis ssp. rostkoviana (Großblütiger Augentrost, Fam. Braunwurzgewächse; Foto: P. K.) - Früher verbreitet in mageren Wiesen, im Flachland heute nur noch an Weg- und Grabenrändern; in OWL fast nur noch im Weserbergland, dort stark gefährdet, im Flachland vom Aussterben bedroht. Fundorte: Steinhagen, Wegrand in der Steinhäger Heide (VQ 4016.21), 2002-09 P. Kulbrock; Halle-Hörste, Wegrand nordwestl. Hof Klaus (VQ 3915.41), 2003 M. Glatfeld und Graben südl. Hof Niebrügge (VQ 3915.43), 2002 M. Glatfeld. 

Lycopodium annotinum (Sprossender Bärlapp, Fam. Bärlappgewächse; Foto: P. K.) - In sauren, torfig-humosen Fichten-, Kiefern- und Birkenwäldern; in OWL sehr selten, im Berg- wie im Tiefland stark gefährdet. Fundorte: Oerlinghauser Senne, Kiefern-Birkenwald südl. Flugplatz (VQ 4017.42), Okt. 2009 T. Keitel; Bielefeld-Kirchdornberg, Nordseite Palsterkamper Berg (VQ 3916.41), 2008 P. Kulbrock, 2000 M. Glatfeld.

Huperzia selago (Tannenbärlapp, Fam. Bärlappgewächse; Foto: P. K.) - In bodensauren Fichten u. Buchenwäldern; in OWL sehr selten und vom Aussterben bedroht. Fundort: Bielefeld-Gadderbaum, Betheler Berge nahe Haus Salem (VQ 4017.11), 2007 B. Malorni, 2008-09 P. Kulbrock.

Monotropa hypophegea (Buchenspargel, Fam. Fichtenspargelgewächse; Foto: P. K.) - In bodensauren Buchen- und Buchenmischwäldern; in OWL selten und gefährdet, bisher nur wenige Nachweise aus dem Weserbergland. Fundorte: Bielefeld-Quelle, unter Buchen bei Einschlingen, 2007-09 P. Kulbrock; Bielefeld-Gadderbaum, Blömkeberg, G. Kulbrock; Stadtwald Bielefeld, 2007 P. u. G. Kulbrock (alle Fundorte VQ 3916.44); Höxter,

                               Bielenberg (VQ 4222.11), 2009 Geobotan. AG Bielefeld.

Genista germanica (Deutscher Ginster, Fam. Schmetterlingsblütler; Foto: P. K.) - In lichten Trockenwäldern, Heiden oder Trockenrasen; in OWL nur noch sehr selten, im Tiefland ausgestorben, im Weserbergland vom Aussterben bedroht. Fundorte: Bielefeld-Lämershagen, Osning im Bereich Mückenhorst (VQ 4017.23), 2009 P. Kulbrock, hier zuerst 1992 M. Glatfeld; Oerlinghausen, Waldrand oberhalb Hasslersche Sandgrube (VQ 4018.31),

                               2008-09 P. Kulbrock; Kleinenberg, Piepersiek im NSG Sauertal (VQ 4419.21), 2009 G. u. P.

                               Kulbrock.

Carex strigosa (Dünnährige Segge, Fam. Sauergräser; Foto: P. K.) - In quelligen Eschenwäldern, auf nassen Waldwegen, an Bächen; in OWL sehr selten, im Flachland lange nicht nachgewiesen, im Bergland gefährdet. Fundort: Minden-Meißen, Wald östl. Bad Nammen (VQ 3719.24), 2009 D. Esplör.

Dianthus armeria (Raue Nelke, Fam. Nelkengewächse; Foto: P. K.) - In Gebüsch- und Waldsäumen, in Kalk- und Sandmagerrasen; in ganz OWL selten, im Flach- wie im Bergland gefährdet. Fundort: Porta Westfalica, NSG Kiesgrube Grüner Jäger (VQ 3719.43), 2009 P. u. G. Kulbrock; Würgassen, Steinbruch nahe Hannoversche Klippen (VQ 4322.41), 2004 P. Kulbrock; Borgholzhausen, Sundern (VQ 3815.44), 2002 Geobotan. AG Bielefeld.

Filago arvensis (Acker-Filzkraut, Fam. Korbblütler; Foto: P. K.) - In lückigen Pioniergesellschaften auf Brachen, an Wegen, in sandigen Äckern; im Weserbergland vom Aussterben bedroht, in der Westfälischen Bucht als ausgestorben eingestuft, hier seit einigen Jahren aber neue Nachweise. Fundorte: Petershagen, Uferböschungen Kieswerk Döhren (VQ 3520.33), 2009 G. u. P. Kulbrock; Sandflur i. d. Windheimer Marsch (VQ 3518.44), 2007 H.

                               Lienebecker; Bielefeld-Gadderbaum, Industriebrache a. d. Deckertstraße (VQ 3917.33), 2005

                               P. Kulbrock.

Filago vulgaris (Deutsches Filzkraut, Fam. Korbblütler; Foto: P. K.) - In lückigen Pioniergesellschaften auf sommertrockenen Sand- u. Kiesböden; in NRW stark gefährdet; im Weserbergland wie in der Westfälischen Bucht bisher als ausgestorben eingestuft, aktuell in OWL aber mehrere Nachweise. Fundorte: Petershagen-Windheim, auf Uferböschungen von Baggerseen a. d. B 482 (VQ 3520.33), Juli 2009 G. u. P. Kulbrock;

                               Stukenbrock, Weide am Wehrbachtal (VQ 4118.11), 2009 J. Vollmar; Höxter, Pflasterritzen auf

                               Parkplatz a. d. Uferstraße (VQ 4221.14), 2009 Geobot. AG Bielefeld.

Aristolochia clematitis (Gewöhnliche Osterluzei, Fam. Osterluzeigewächse; Foto: P. K.) - Heimat: Mittelmeerraum, früher als Heilpflanze angepflanzt, stellenweise vewildert und eingebürgert; in OWL als sehr seltenes Kulturrelikt stark gefährdet. Fundorte: Harsewinkel-Marienfeld, am ehem. Kloster Marienfeld (VQ 4015.41), 2009 P. u. G. Kulbrock; Herzebrock-Clarholz, am ehem. Kloster Clarholz (VQ 4015.33), 2006 G. u. P. Kulbrock.

Orobanche purpurea (Purpur-Sommerwurz, Fam. Sommerwurzgewächse; Foto: P. K.) - In Kalk-Magerrasen u. -Magerweiden, schmarotzt vor allem auf Achillea millefolium (Wiesen-Schafgarbe); in OWL wie landesweit sehr selten u. stark gefährdet. Fundorte: Bielefeld-Brackwede, Käseberg (VQ 4017.11), Juni 2009 F. Ahnfeld; Bielefeld-Gadderbaum, Blömkeberg (VQ 3916.44), Juni 2009 U. Soldan u. S. Wiens.

Orobanche hederae (Efeu-Sommerwurz, Fam. Sommerwurzge- wächse; Foto: P. K.) - An Waldrändern, in Gebüschen, Hecken u. Parks, parasitiert auf Efeu (Hedera helix); in Westfalen wie in ganz NRW sehr selten u. stark gefährdet, im Weserbergland bisher keine Nachweise. Fundorte: Höxter, Efeustreifen nahe Bahnhof (VQ 4222.14), 2005 H.-G. Wagner, 2008 G. u. P. Kulbrock, 2009  Geobot. AG Bielefeld; Paderborn-Neuhaus, Efeuflächen a. d. Schlossgräfte

                               (VQ 4218.32), 2008-09 G. u. P. Kulbrock.

Scandix-pecten-veneris (Gewöhnlicher Venuskamm, Fam. Doldenblütler; Foto: P. K.) - In Getreidefeldern, auf Ackerbrachen; in OWL sehr selten, im Flach- wie im Bergland vom Aussterben bedroht. Fundort: Ottbergen,  Ackerbrache am Stockberg (VQ 4221.44), 2009 Geobotan. AG Bielefeld.

Pedicularis sylvatica (Wald-Läusekraut, Fam. Braunwurzgewächse; Foto: G. K.) - In Nieder- und Quellmooren, in Binsengesellschaften oder feuchten Borstgrasrasen; in OWL stark zurückgegangen, heute sehr selten und stark gefährdet. Fundort: Kleinenberg, NSG Sauertal (VQ 4419.21 u. .24), 2009 Geobotan. AG Bielefeld.

Pinguicula vulgaris (Gewöhnliches Fettkraut, Fam. Fettkrautgewächse; Foto: P. K.) - In Nieder- und Quellmooren; in OWL sehr selten und vom Aussterben bedroht. Fundort: Kleinenberg, NSG Sauertal (VQ 4419.24), 2009 Geobotan. AG Bielefeld, U. Raabe.

Petasites albus (Weiße Pestwurz, Fam. Korbblütler; Foto: P. K.) - Überwiegend in montanen Laub- und Nadelwäldern, in NRW fast nur im Sauerland und in der Eifel; in der Westfälischen Bucht fehlend, im Weserbergland durch extreme Seltenheit gefährdet, für OWL nachstehend der zweite Nachweis. Fundort: Bielefeld-Hoberge, Nordhang des Sennberges (Teutoburger Wald, VQ 3916.44), 2009 S. Wiens.

Adiantum raddianum (Rundsoriger Frauenhaarfarn, Fam. Frauenhaarfarne; Foto: P. K.) - Zimmerpflanze, Heimat: Mittel- und Südamerika; in NRW sind im Ruhrgebiet bisher mehrfach Freilandverwilderungen in Kellerlichtschächten gefunden worden, für OWL nachstehend der erste Nachweis. Fundort: Bielefeld, historischer Brunnen a. d. Kreuzstraße (VQ 3917.33), seit 2006 G. u. P. Kulbrock, noch 2009.

Geranium lucidum (Glänzender Storchschnabel, Fam. Storchschnabel- gewächse; Foto: P. K.) - In Hecken, Säumen, auf Lichtungen u. Felsen, an Waldwegen u. schattigen Mauern; in NRW sehr selten, in OWL lange nur ein Nachweis, seit 2005 aber mehrere Funde im Raum Bielefeld. Fundorte: Bielefeld-Brackwede, Straßenrand unterh. Frölenberg, 2005 T. Keitel sowie Gewerbegebiet Duisburger Straße, 2007-08 P. Kulbrock (beide VQ 4017.11);

                               Bielefeld-Quelle, Straßenränder im Anschlussbereich Stadtautobahn (VQ 3917.33), 2006-09

                               P. Kulbrock; Bielefeld-Brackwede, am Wasserlauf neben Weg "Bockschatz Hof" (VQ 4016.24 u.

                              4017.13), 2008 C. Vogelsang.