Archiv - digitalisierte Vereinsberichte - Inhaltsverzeichnisse


Nach und nach werden alle älteren Vereinsberichte seit der Vereinsgründung im Jahre 1908 digitalisiert und in Form einzelner Artikel im PDF-Format zum Download bereitgestellt.

Bisher sind alle Vereinsberichte bis einschließlich Band 28 (1985) digitalisiert und werden unter dem entsprechenden Reiter als Download zur Verfügung gestellt.

Der Übersicht halber sind hier die Inhaltsverzeichnisse der Vereinsberichte eingestellt.

Ich suche nach:

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff wie Titel, Autor etc. ein:


Band 1 (1909)

ZICKGRAF, A. (1909): Betrachtungen des Gebietes von Bielefeld nach pflanzengeographischen u. historischen Gesichtspunkten, Bd. 1, 5-26.

 

KADE, T. & SARTORIUS, F. (1909): Verzeichnis der bei Bielefeld festgestellten Gefäßpflanzen mit Standortsangaben. Bd. 1, 27-120. [24 MB].

 

DELIUS, R. (1909): Beobachtungen über die Vogelfauna von Versmold. Bd. 1, 122-131.

 

LANDWEHR, F. (1909): Die Ammonitenzonen des Südflügels der Herforder Liasmulde in der Gegend von Bielefeld. Bd. 1, 132-136.

 

le ROI, O. (1909): Notizen zur Wirbeltierfauna von Bielefeld. Bd. 1, 137-141. 

 

LANDWEHR, F. (1909): Die Gliederung des Diluviums und Alluviums in der Gegend von Bielefeld. Bd. 1, 142-144.

BEHRENS, K. (1909): Aus der Vogelwelt. Bd. 1, 145-148.

 

MUMMENTHEY, K. (1909): Schriftstücke, betreffend die allmähliche Errichtung einer Volkssternwarte auf dem Kahlenberge bei Bielefeld. Bd. 1, 149-151. 

 

LANDWEHR, F. (1909): Über einige neuere Aufschlüsse im Jura und in der Kreide des Bielefelder Tals. Bd. 1, 152-155.

 

JUNKERMANN, R. (1909): Über die Häufigkeit der Abänderung Doubledayaria des Birkenspanners Amphidasis betularia. Bd. 1, 156. 

 

ZICKGRAF, A. (1909): Holzwespen in Neubauten Bielefelds. Bd. 1, 157-158. 

 

LANDWEHR, F. (1909): Über das Vorkommen des Bärenspinners Coscinia cribrum bei Bielefeld. Bd. 1, 159-160. 

 

ZICKGRAF, A. (1909): Ein ”Bienenwolf”. Bd. 1, 161.


Band 2 (1909)

ZICKGRAF, A. (1911): Dr. Friedrich Landwehr (1866-1911). Bd. 2, XIII-XV. 

 

HÖLZER, V. (1911): Auf zum Iguazu! Ein Weihnachtsausflug in den brasilianischen Urwald. Bd. 2, 1-22.

 

GÖPPNER, A. & BARUCH, M. (1911): Flora von Dahl. Bd. 2, 23-51. 

 

COBLENZ (1911): Astronomisches aus der talmudisch-hagadischen Literatur. Bd. 2, 52-57. 

 

PLATE, H. (1911): Himmelsbeobachtungen mit freiem Auge und den einfachsten Instrumenten. Bd. 2, 58-73. 

 

BEHRENS, K. (1911): Aus der Vogelwelt. Bd. 2, 74-78. 

 

KADE, T. (1911): Beobachtungen über die Lebensdauer des roten Fingerhutes (Digitalis purpurea). Bd. 2, 79. 

 

BERTRAM, Th. (1911): Zur Geschichte der Geologie Bielefelds. Bd. 2, 80. 

 

JUNKERMANN, R. (1909): (1911): Beobachtungen über den Anflug des Männchens des kleinen Nachtpfauenauges (Saturnia pavonia) an die weiblichen Falter. Bd. 2, 81-82. 

 

LANDWEHR, F. (1911): Das Vorkommen der grauschwarzen Heideeule (Agrotis molothina Dup) in der Senne bei Bielefeld. Bd. 2, 83. 

 

KADE, T. & RIECHEMEIER, W. (1911): Nachtrag und Ergänzungen zur Flora von Bielefeld. Bd. 2, 84-85. 

 

PLATE, H. (1911): Untersuchungen über den Lichtwechsel des Veränderlichen a Cassiopeiae. Bd. 2, 86-107.

 

PULS, C. (1911): Über einen geologischen Aufschluß im Johannistal bei Bielefeld. Bd. 2, 108-110. 

 

ZICKGRAF, A. (1911): Bericht über die gemeinsame Tagung des

Naturhistorischen Vereins der preußisch. Rheinlande und Westfalens und der Naturhistorischen Gesellschaft zu Hannover in Bielefeld vom 16.-19.5.1910. Bd. 2, 111-116. 

 

KADE, T. (1911): Die Botanischen Exkursionen (am 17. und 18. Mai 1910). Bd. 2, 116-117. 

 

 

KRIEGE, Th. (1911): Die zoologischen Exkursionen (am 17. und 18. Mai 1910). Bd. 2, 117-121.


Band 3 (1914)

ZICKGRAF, A. (1914): Veröffentlichungen von Dr. Landwehr. Bd. 3, XI-XVII. 

 

DAHMS, W. (1914): Flora von Oelde in Westfalen. Bd. 3, 3-109. [25 MB]. 

 

BELLER, E. (1914): Frühlings-Einzug in Bielefeld. Bd. 3, 111-143. 

 

KADE, T. (1914): Nachträge zur Flora von Bielefeld. Bd. 3, 144.

 

BARUCH, M. (1914): Matricaria discoidea DC. in der Umgebung von Paderborn. Bd. 3, 145. 

 

BOIN, J. (1914): Vorkommen der Knoblauchkröte, Pelobates fuscus Laur. in der Senne. Bd. 3, 146-147.

 

BARTELS, M. (1914): Zur heimatlichen Vogelwelt (Seltene Gäste). Bd. 3, 148150. 

 

BARTELS, M. (1914): Zum Vorkommen des Ortolans (Emberiza hortulana L.) und des Girlitz (Serinus serinus L.) bei Bielefeld. Bd. 3, 151-152.

 

BEHRENS, K. (1914): Aus dem Leben der Wasserralle. Bd. 3, 153-159.

 

BEHRENS, K. (1914): Merkwürdiger Vogelzug. Bd. 3, 160. 

 

BOIN, J. (1914): Die Großschmetterlinge von Bielefeld und Umgegend (I. Teil). Bd. 3, 161-185. 

 

KRIEGE, Th. (1914): Die Libellen Bielefelds. Bd. 3, 187-192. 

 

ALTHOFF, W. (1914): Die geologischen Aufschlüsse Bielefelds. Bd. 3, 193-225. [10 MB]. 

 

SCHMIEDEBERG, W. (1914): Meteorologische Beobachtungen in Bielefeld. Bd. 3, 227-240. 

 

PLATE, H. (1914): Veränderliche Sterne. Bd. 3, 241-255. 

 

 

ZICKGRAF, A. (1914): Schreibweise und Aussprache der botanischen Namen. Bd. 3, 257-310. [17 MB].  


Band 4 (1922)

ALTHOFF, W. (1922): Über die Coronatenschichten-Aufschlüsse der Jahre 1913-1918 in Grube I im Tal von Bethel bei Bielefeld. Bd. 4, 3-10.

 

JUNKERMANN, S. (1922): Die mesolithische Siedelung am Blömkeberg bei Bielefeld. Bd. 4, 11-16.

 

ALTHOFF, W. (1922): Ein Beitrag zur Kenntnis des Oberen Muschelkalkes bei Bielefeld. Bd. 4, 17-27.

 

PULS, C. (1922): Gletschertöpfe bei Bielefeld. Bd. 4, 28-29.

 

POLLMANN, K. (1922): Beobachtungen über nützliche und besonders schädliche Insekten in den Jahren 1920 und 1921. Bd. 4, 30-44.

 

BOIN, J. (1922): Die Großschmetterlinge von Bielefeld und Umgegend (II. Teil). Bd. 4, 45-74.

 

NAUSS, E. (1922): Ein Beitrag zur Laubmoosflora von Bielefeld und Umgegend. Bd. 4, 75-79.

 

BODINUS, F. (1922): Ein Tee-Ersatzmittel. Bd. 4, 80-83.

 

BOIN, J. (1922): Von einigen selteneren Schmetterlingsarten der Bielefelder Fauna. Bd. 4, 84-87.

 

FRANKEN, A. (1922): Über die Helligkeitsvergleichung des Hundes. Ein Beitrag zum Intelligenzproblem des Tieres. Bd. 4, 88-135. [16 MB].

 

SPIEKERKÖTTER, H. (1922): Über einen Aufschluß im Weißen Jura bei Kirchdornberg. Bd. 4, 136-141.

 

POLLMANN, K. (1922): Beobachtungen während der Sonnenfinsternis am 17. April 1912. Bd. 4, 142-145.

 

PLATE, H. (1922): Zur Beobachtung der Sonnenfinsternis vom 17. April 1912. Bd. 4, 146-147.

 

BOIN, J. (1922): Winke und Ratschläge für den Insektenfang. Bd. 4, 148-151.

 

SCHWIER, H. (1922): Beitrag zur Kenntnis der pflanzengeographischen Verhältnisse des nordwestlichen Lippischen Berglandes. Bd. 4, 152-191. [14 MB].

 

ALTHOFF, W. (1922): Neue Aufschlüsse in der unteren Kreide bei Bielefeld. Bd. 4, 192-193.

 

ALTHOFF, W. (1922): Saurierwirbel aus den Bielefelder Juraschichten. Bd. 4, 194.

 

KRIEGE, Th. (1922): Die Hohlstein-Höhle im Teutoburger Walde. Bd. 4, 195-202.

 

PLATE, H. (1922): Untersuchungen über den Lichtwechsel des Veränderlichen a Cassiopeiae (Neue Folge). Bd. 4, 203-208.

 

BEHRENS, K. (1922): Seltenerwerden einiger Vogelarten in der Umgebung von Bielefeld. Bd. 4, 209-213.

 

DAHMS, W. (1922): Nachtrag zur Flora von Oelde i. W. Bd. 4, 214-221.

 

DAHMS, W. (1922): Ein bemerkenswerter Pflanzenverein. Bd. 4, 222-229.

 

BARUCH, M. (1922): Ergänzungen und Nachträge zur Flora von Paderborn. Bd. 4, 230-245.

 

WENZEL, G. (1922): Beobachtungen über die Langlebigkeit von Pflanzensamen. Bd. 4, 246-248.

 

JUNKERMANN (1922): Die mittelsteinzeitliche Siedelung bei Stapelage, Bd. 4, 249-252.

 

UFFELN, K. (1922): Beobachtungen und Anregungen zur Bekämpfung von Obstschädlingen durch Leimringe. Bd. 4, 253-258.

 

KADE, T. (1922): Nachträge zur Flora von Bielefeld. Bd. 4, 259-261.

 

KRIEGE, Th. (1922): Beitrag zur Wirbeltierfauna Bielefelds und seiner Umgebung. Bd. 4, 262-265.

 

BARNER, K. (1922): Beiträge zur Käferfauna des westfälisch-lippischen Weserberglandes. Bd. 4, 266-283.

 

ROLFING, H. (1922): Die bis jetzt festgestellten Pilzarten von Bielefeld und Umgegend. Bd. 4, 284-298.

 

LASPEYRES, H. (1922): Wettervorhersagen. Bd. 4, 299-304.

 

KREBS, A. (1922): Die ersten Germanen im Süden des Osning. Eine archäologische Skizze zur ersten germanischen Besiedlung des östlichen Münsterlandes. Bd. 4, 305-333.

 

 

ZICKGRAF, A. (1922): Spielplan des Naturtheaters. Ein Beobachtungskalender für Naturfreunde und solche, die es werden wollen. Bd. 4, 335-398. [26 MB].


Band 5 (1928)

WICHERN, H. (1928): Alfred Zickgraf (1874-1924). Bd. 5, XXIII-XXV.

 

 

 

WICHERN, H. (1928): Theobald Kade (1843-1927). Bd. 5, XXVI-XXVIII.

 

 

 

ALTHOFF, W. (1928): Übersicht über die Gliederung der mesozoischen Schichten bei Bielefeld. Bd. 5, 1-20.

 

 

 

ALTHOFF, W. (1928): Zur Kenntnis der Stratigraphie der Garantienschichten in Bethel bei Bielefeld. Bd. 5, 21-32.

 

 

 

DEPPE, A. (1928): Aus der Erdgeschichte der Senne. Bd. 5, 33-35.

 

 

 

SPIEKERKÖTTER, H. (1928): Zur Kenntnis der Bielefelder krystallinen Geschiebe. Bd. 5, 36-47.

 

 

 

PULS, C. (1928): Die Niederschlagsverhältnisse von Bielefeld. Bd. 5, 48-60.

 

 

 

LASPEYRES (1928): Zusammenhang zwischen Sonnenflecken und Wetterperioden. Bd. 5, 61-64.

 

 

 

BELLER, E. (1928): Phänologische Beobachtungen in Bielefeld 1901-1927. Bd. 5, 65-71.

 

 

 

LANGWIESCHE, F. (1928): Naturschutz (Liste geschützter Pflanzen und Tiere). Bd. 5, 72-80.

 

 

 

SCHWIER, H. (1928): Die Vorsteppe im östlichen Westfalen. Bd. 5, 81-107.

 

 

 

GOTTLIEB, H. (1928): Von den Pflanzenvereinen der Senne. Bd. 5, 108-121.

 

 

 

BARUCH, M. (1928): Nachträge und Ergänzungen zur Flora von Paderborn. Bd. 5, 122-128.

 

 

 

BARUCH, M. (1928): Gelegenheits-Überpflanzen (Epiphyten) in der Flora von Paderborn. Bd. 5, 129-133.

 

 

 

DAHMS, W. (1928): Die Brombeeren von Oelde i. W. und Umgebung (Stromberg-Beckumer Höhen). Bd. 5, 134-154.

 

 

 

FREDERKING, C. (1928): Bemerkenswerte Bäume im Kreise Halle. Bd. 5, 155-169.

 

 

 

HARTWIG, H (1928): Das Auftauchen des rosa Waldvögleins (Cephalanthera rubra) im Arbeitsgebiete des Naturwissenschaftlichen Vereins für Bielefeld und Umgegend. Bd. 5, 170-173.

 

 

 

BODINUS, F. (1928): Über ein Tee-Ersatzmittel. Bd. 5, 174-176.

 

 

 

BODINUS, F. (1928): Konservierung von Pilzen für Ausstellungs- und Lehrzwecke. Bd. 5, 177-178.

 

 

 

DAHMS, W. (1928): Vorläufiges Verzeichnis der bei Oelde i. W. bis 1927 aufgefundenen Käfer. (Nach Fauna Germanica v. Edm. Reitter 1908). Bd. 5, 179-234. [14 MB].

 

 

 

UFFELN, K. (1928): Der Eichenwickler. Bd. 5, 235-239.

 

 

 

BEHRENS, K. (1928): Merkwürdigkeiten und Rätsel aus der heimischen Vogelwelt. Bd. 5, 240-246.

 

 

 

BEHRENS, K. (1928): Schmuck liebende Stare. Bd. 5, 247-248.

 

 

 

KUHLMANN, H. (1928): Beiträge zur heimatlichen Wirbeltierfauna. Bd. 5, 249-251.

 

 

 

KREBS, A. (1928): Besiedlung und Bevölkerung Westfalens zur späten Bronzezeit und frühesten Eisenzeit (etwa 1000-700 v. Chr. Geb.). Bd. 5, 252-264.

 

 

 

TEUDT, W. (1928): Externsteine, Irminsul, Oesterholz. Bd. 5, 265-280.

 

 

WICHERN, H. (1928): Über das Vorkommen erblicher Nervenkrankheiten in einer Ravensberger Familie. Bd. 5, 281-289.

 


Band 6 (1933)

Festschrift zum 25jährigen Bestehen des Vereins: Das Naturschutzgebiet Kipshagen bei Schloß-Holte.

 

DEPPE, A. (1933): Geologische Verhältnisse im Naturschutzgebiet Kipshagener Teiche. Bd. 6, 9-15.

 

FRANKEN, E. (1933): Das Klima der Senne. Eine vergleichende Betrachtung mit anderen norddeutschen Gebieten. Bd. 6, 17-29.

 

ADRIAN, W. (1933): Steinzeitliche Funde aus dem Naturschutzgebiet Kipshagen und ein Überblick über die steinzeitliche Besiedlung der Senne. Bd. 6, 31-44.

 

KOPPE, F. (1933): Die Vegetationsverhältnisse des Schutzgebietes Kipshagen. Bd. 6, 45-65.

 

FRANKEN, A. (1933): Desmidiaceen und andre Zieralgen aus dem Gebiet der Kipshagener Teiche. Bd. 6, 67-152. [22 MB].

 

BUDDE, H. (1933): Die Algen (außer Desmidiaceen) des Schutzgebietes Kipshagen. Bd. 6, 153-156.

 

KOPPE, F. (1933): Pilze, Flechten und Moose im Schutzgebiet Kipshagen. Bd. 6, 157-173.

 

GOTTLIEB, H. (1933): Die höheren Pflanzen des Schutzgebietes Kipshagen. Bd. 6, 175-188.

 

FRANKEN, W. (1933): Die beschalten Wurzelfüßler (Rhizopoda testacea) der Kipshagener Teiche. Bd. 6, 189-226.

 

REHM, H. (1933): Die Ameisenfauna im Naturschutzgebiet Kipshagen. Bd. 6, 227-228.

 

BECKMANN, K. (1933): Schmetterlinge [im Naturschutzgebiet Kipshagen]. Bd. 6, 229-231.

 

BARNER, K. & PEETZ, F. (1933): Über die Käferfauna des Naturschutzgebietes Kipshagen. Bd. 6, 233- 249.

 

 

KUHLMANN, H. (1933): Säugetiere und Vögel [im Naturschutzgebiet Kipshagen]. Bd. 6, 251-256.


Band 7 (1934)

KUHLMANN, H. (1934): Karl Behrens (1860-1931). Bd. 7, IX-X.

 

GOTTLIEB, H. (1934): Heinrich Rolfing (1872-1932). Bd. 7, XI-XII.

 

SEITZ, O. (1934): Vorbemerkungen zu dem Aufsatz über die Gliederung des Albium bei Bielefeld. Bd. 7, 1-3.

 

 

ALTHOFF, W. & SEITZ, O. (1934): Die Gliederung des Albium bei Bielefeld. Bd. 7, 5-26.


Band 8 (1935)

KUHLMANN, H. (1935): Die Vogelwelt des Ravensberger Landes und der Senne (Beiträge zu einer Avifauna). Bd. 8, 1-65. [24 MB].


Band 9 (1936)

PULS, C. (1936): Die Niederschlagsverhältnisse von Bielefeld. Bd. 9, 1-10.

 

ALTHOFF, W. (1936): Die Grenzschichten zwischen Lias und Dogger bei Bielefeld. Bd. 9, 11-14.

 

 

ALTHOFF, W. (1936): Zur Stratigraphie und Paläontologie des oberen Lias und unteren Doggers von Bethel bei Bielefeld. Bd. 9, 15-57 [13 MB].


Band 10 (1938)

PEITZMEIER, J. (1938): Die Misteldrossel im oberen Emsgebiet. Bd. 10, 3-20.

 

 

ALTHOFF, W. (1938): Neue Untersuchungen in den Subfurkatenschichten von Bielefeld nebst Bemerkungen über Trigonia (Clavotr.) clavellulata. Bd. 10, 21-45.


Band 11 (1950)

KOPPE, F. (1950): Dr. med. Heinrich Wichern (1878-1940). Bd. 11, 12-13.

 

KOPPE, F. (1950): Wilhelm Althoff (1880-1947). Bd. 11, 14-18.

 

KUHLMANN, H. (1950): Die Vogelwelt des Ravensberger Landes und der Senne (Beiträge zu einer Avifauna). Bd. 11, 19-118. [32 MB].

 

 

PULS, C. (1950): Die Niederschlagsverhältnisse von Bielefeld III. Bd. 11, 119-126.


Band 12 (1952)

FRANKEN, A. (1952): Bodenstrukturen am Südhang des Teutoburger Waldes (Von der Eiszeit und dem vorgeschichtlichen Menschen in den Brackweder Bergen). Bd. 12, 7-29.


Band 13 (1954)

ADRIAN, W. (1954): Beiträge zur Steinzeitforschung in Ostwestfalen (Teil I), Bd. 13, 9-94. [20 MB].

 

REHM, R. (1954): Von den Holzgewächsen der Anlagen und Anpflanzungen in der Umgegend von Bielefeld. Bd. 13, 95-304. [61 MB].

 

 

KOPPE, F. (1954): Über die erste Untersuchung der Hohlsteinhöhle bei Kohlstädt. Bd. 13, 305-308.


Band 14 (1956)

ADRIAN, W. (1956): Beiträge zur Steinzeitforschung in Ostwestfalen (Teil II). Bd. 14, 5-121. [21 MB].

 

KOPPE, F. (1956): Einige für Westfalen neue Laubmoose. Bd. 14, 122-127.

 

NESENHÖNER, H. (1956): Beobachtungen, besonders brutbiologischer Art, am Hausrotschwanz (Phoenicurus ochruros). Bd. 14, 128-167.

 

REHM, R. (1956): Die Vegetationsverhältnisse des Naturschutzgebietes Kraalbusch und seiner näheren Umgebung. Bd. 14, 168-185.

 

 

KOPPE, F. (1956): Heinz Schwier (1881-1955). Bd. 14, 186-190.


Band 15 (1959)

KOPPE, A. (1959): Die Gefäßpflanzen von Bielefeld und Umgegend. Bd. 15, 5-190. [73 MB].

 

REHM, R. (1959): Die pflanzensoziologischen Verhältnisse des Naturschutzgebietes Barrelpäule. Bd. 15, 191-218.

 

SCHULZ, V. G. M. (1959): Neue Beiträge zur Schmetterlingskunde. Nr. 32: Merkwürdige Kokonformen bei Saturnia pavonia L., dem kleinen Nachtpfauenauge. Bd. 15, 219-221.

 

SCHULZ, V. G. M. (1959): Neue Beiträge zur Schmetterlingskunde. Nr. 33: Uber die Raupe von Bapta pictaria Curtis. Bd. 15, 222-223.

 

SCHULZ, V. G. M. (1959): Neue Beiträge zur Schmetterlingskunde. Nr. 34: Nachtrag zum Aufsatz: ”Eine Großschmetterlingsfauna auf kleinstem Raum”. Bd. 15, 223-225.

 

SCHULZ, V. G. M. (1959): Neue Beiträge zur Schmetterlingskunde. Nr. 35: Das ”Überliegen” der Brephos parthenias L.-Puppen. Bd. 15, 225-227.

 

SCHUMACHER, A. (1959): Beitrag zur Brombeerflora Bielefelds. Bd. 15, 228-274.

 

ADRIAN, W. (1959): Siegfried Junkermann (1872-1944). Bd. 15, 280-282.

 

 

KOPPE, F. (1959): Professor Dr. Cäsar Puls (1870-1957). Bd. 15, 283-285.


Band 16 (1962)

BÖHME, E. (1962): Wald- und Forstgesellschaften bodenfeuchter Standorte im Forstrevier Herzebrock, Kreis Wiedenbrück. Bd. 16, 5-34.

 

REHM, R. (1962): Die pflanzensoziologischen Verhältnisse des Naturschutzgebietes ”Kipshagener Teiche” bei Stukenbrock. Bd. 16, 35-87. [11 MB].

 

CONRADS, K. (1962): Die Vogelwelt des Johannisfriedhofs in Bielefeld. Bd. 16, 88-96.

 

CONRADS, K. (1962): Zur Ausbreitung des Schwarzspechtes (Dryocopus martius (L.)) in Westfalen um die Jahrhundertwende. Bd. 16, 97-106.

 

HORSTKOTTE, E. (1962): Beiträge zum Brutverhalten des Braunkehlchens (Saxicola rubetra L.). Bd. 16, 107-165. [13 MB].

 

SCHULZ, V. G. M. (1962): Neue Beiträge zur Schmetterlingskunde. Nr. 38: Schmetterlinge an der Blüte der Schneebeere. Bd. 16, 166-171.

 

SCHULZ, V. G. M. (1962): Neue Beiträge zur Schmetterlingskunde. Nr. 39: Die Tapetenmotte, Trichophaga tapetzella L. und Beobachtungen bei ihrer Aufzucht. Bd. 16, 172-179.

 

SCHULZ, V. G. M. (1962): Neue Beiträge zur Schmetterlingskunde. Nr. 40: Verzeichnis der von Rudolf Boldt in der Umgebung von Paderborn, in der Senne und im Teutoburger Wald aufgefundenen Großschmetterlingsraupen und -puppen. Bd. 16, 180-195.

 

GLIEWE, F. (1962): Ein Fisch aus dem Lias von Gadderbaum bei Bielefeld. Bd. 16, 196.

 

SERAPHIM, E. Th. (1962): Über ein Karstareal im Cenoman-Pläner (kro1b) bei Wistinghausen. Bd. 16, 197-202.

 

 

KOPPE, F. (1962): Heinz Kuhlmann (1886-1961). Bd. 16, 209-214.


Band 17 (1965)

DEPPE, A. (1965): Ein Lias-Vorkommen im Mittleren Muschelkalk südöstlich von Bielefeld. Bd. 17, 5-7.

 

DEPPE, A. (1965): Bemerkenswerte Fossilien aus Muschelkalk, Keuper, Jura u. Kreide von Biele-feld. Bd. 17, 8-16.

 

KOPPE, F. (1965): Zweiter Nachtrag zur Moosflora von Westfalen. Bd. 17, 17-57.

 

SERAPHIM, E. Th. (1965): Zur Ökologie eines Bärlapp-Vorkommens im Ravensberger Lößhügel-land. Bd. 17, 58-66.

 

HORSTKOTTE, E. (1965): Untersuchungen zur Brutbiologie und Ethologie der Nachtigall (Luscinia megarhynchos Brehm). Bd. 17, 67-145 [19 MB].

 

MÖBIUS, G. (1965) (Mit einem Beitrag v. H. Sakautzky): Die Vogelwelt der Rietberger Fischteiche. Bd. 17, 146-221.

 

SCHULZ, V. G. M. (1965): Insekten als Heilmittel. Kurioses aus vergangenen Jahrhunderten. Bd. 17, 222-225.

 

KOPPE, F. (1965): Richard Rehm (1900-1963), Bd. 17, 234-237.

 

KOPPE, F. (1965): August Franken (1882-1963), Bd. 17, 238-243.

 

HABER, W. (1965): Dr. Viktor G. M. Schultz (1891-1963), Bd. 17, 244-252.

 

 

KOPPE, F. (1965): Karl Behrmann (1897-1964). Bd. 17, 253-255.


Band 18 (1967)

BÜCHNER, M. (1967): Fossilerhaltung in rhätischen Bonebeds. Ein Vergleich zwischen württembergischen und ostwestfälischen Vorkommen. Bd. 18, 5-24.

 

CONRADS, K. (1967): Die Spechte in Westfalen-Lippe (Beiträge zur Avifaunistik und Ökologie). Bd. 18, 25-115. [20 MB].

 

RETZLAFF, H. (1967): Die bisher in Ostwestfalen-Lippe gefundenen Sackträger (Psychiden-) Arten der Unterfamilie Psychinae und einige Neufunde der Gattungen Fumea, Bacotia und Solenobia. Bd. 18, 117-126.

 

SERAPHIM, E. Th. (1967): Zur Verbreitung und Ökologie des Riesenschachtelhalms im Ravensberger und Lipper Land (Equisetum maximum Lam. = Equisetum telmateja Ehrh.). Bd. 18, 127-149

 

KOPPE, F. (1967): Adolf Deppe (1889-1965). Bd. 18, 151-154.

 

 

KOPPE, F. (1967): Bernhard Droste (1897-1965). Bd. 18, 155-157.


Band 19 (1969)

BÖHME, E. (1969): Natürliche Waldgesellschaften zwischen den äußeren Stufenflächen der Beckumer Berge und der Emstalung. Bd. 19, 5-36.

 

BÜCHNER, M. (1969): Rhät-Bonebed im Stadtgebiet von Bielefeld. Bd. 19, 37-54.

 

CONRADS, K. (1969): Die Invasion des (Sibirischen) Tannenhähers, Nucifraga caryocatactes macrorhynchos Brehm), 1968 in OstwestfalenLippe. Bd. 19, 55-70.

 

KOPPE, A. (1969): Floristische Beobachtungen in Ostwestfalen. Bd. 19, 71-95.

 

KREFT, E. (1969): Untersuchungen zur Verbreitung und Ökologie des Weißen Waldvögleins (Cephalanthera damasonium Mill.) im Raum Bielefeld-Halle. Bd. 19, 97-120.

 

LEWEJOHANN, K. & LIENENBECKER, H. (1969): Ein Vorkommen des Pillenfarns (Pilularia globulifera) im Naturschutzgebiet Barrelpäule. Bd. 19, 121-123.

 

NOLTE, M. (1969): Die Siedlungsdichte und Siedlungsweise des Mäusebussards (Buteo buteo) im Ravensberger Land. Bd. 19, 125-153.

 

REDSLOB, F. -E. (1969): Pflanzengesellschaften des Naturdenkmales ”Kampeters Kolk” in Senne I, Landkreis Bielefeld. Bd. 19, 155-162.

 

RETZLAFF, H. (1969): Zur Verbreitung und Ökologie der Solenobia nickerlii Hein. in Ostwestfalen-Lippe (Lep., Psychidae). Bd. 19, 163-170.

 

ROBENZ, W. (1969): Autographa gracilis Lempke auf einem westfälischen Moor (Lep., Noctuidae). Bd. 19, 171-173.

 

SCHÄFER, H. (1969): Schillerfalter (Apatura iris L.) im Raume Barntrup, Kreis Lemgo. Bd. 19, 175-180.

 

 

WEIGT, H.-J. (1969): Die drei Amphipoea-Arten im Sauerland und in Ostwestfalen (Lepidoptera, Noctuidae). Bd. 19, 181-187.


Band 20 (1971)

ANGERMANN, H. (1971): Zur Geschichte des Bielefelder Naturkunde-Museums. Bd. 20, 5-22.

 

ANT, H. (1971): Fundpunkte von Pterostichus-Arten (Coleoptera, Carabidae) in Westfalen. Bd. 20, 23-26.

 

BÜCHNER, M. (1971): Eine fossile Meeresassel (Isopoda, Malacostraca) aus den Parkinsonienschichten (Mittlerer Jura) von Bethel, Kreis Bielefeld. Bd. 20, 27-35.

 

CONRADS, K. & SIEBRASSE, R. (1971): Zwei Ringfunde lettischer Kohlmeisen (Parus major L.) in Ostwestfalen-Lippe. Bd. 20, 37-40.

 

FELDMANN, R. (1971): Die Hohlsteinhöhle bei Kohlstädt als Fledermaus-Winterquartier. Bd. 20, 41-44.

 

FRÖHLICH, M. (1971): Die Niederschlagsverhältnisse im Ravensberger Hügelland und im Herforder Keuperbergland. Ein Beitrag zur regionalen Klimageographie Ostwestfalens. Bd. 20, 45-59.

 

HESEMANN, J. (1971): Über einen eiszeitlichen Sand- und Kieszug im Teutoburger Wald bei Halle (Westfalen). Bd. 20, 61-65.

 

LIENENBECKER, H. (1971): Die Pflanzengesellschaften im Raum Bielefeld-Halle. Bd. 20, 67-170. [22 MB].

 

REDSLOB, F.-E. (1971): Jugendarbeit des Naturwissenschaftlichen Vereins für Bielefeld und Umgegend e. V. in den Jahren 1968-1970. Bd. 20, 171-175.

 

REDSLOB, F. -E. (1971): Der Enzian-Zwenkenrasen am Kriegerdenkmal von Lämershagen (Kreis Bielefeld). Bd. 20, 177-185.

 

 

ROBENZ, W. (1971): Phytometra bractea F. (Lep., Noct.). Vier Fundorte aus Westfalen. Bd. 20, 187-188.


Band 21 (1971 - 1972)

Verleihung des Kulturpreises 1971 der Stadt Bielefeld an Dr. Fritz Koppe. Bd. 21, 5

 

Ehrung für Walther Adrian. Bd. 21, 15

 

BÜCHNER, M. und SERAPHIM, E.TH. : Mineralneubildungen im saxonischen Bruchfaltengebirge des Unteren Weserberglandes. Teil 1: Karbon bis Keuper. Bd. 21, 17 - 96

 

CONRADS, K. und MENSENDIEK, H. : Beobachtungen an Fichtenzapfenschmieden des Buntspechtes (Dendrocopos major) im NSG "Donoper Teich" bei Detmold. Bd. 21, 97 - 118

 

FRÖHLICH, M. : Klima ud Witterung im Ravensberger Hügelland zwischen Teutoburger Wald und Wiehengebirge. Bd. 21, 119 - 128

 

RETZLAFF, H. : Die Schmetterlinge von Ostwestfalen-Lippe und einigen angrenzenden Gebieten Hessens und Niedersachsens (Weserbergland, südöstliches Westfälisches Tiefland und östliche Westfälische Bucht). 1. Teil, Tagfalter (Rhopalocera und Hesperiidae). Bd. 21, 129 - 248

 

SERAPHIM, E. TH. : Das Pleistozänprofil der Kiesgrube Kater in Hiddesen bei Detmold. Ein prämoränales Schotterkonglomerat mit Gletscherschliff. Bd. 21, 249 - 264

 

KOPPE, F.: Heinrich Gottlieb (1880 - 1971). Bd. 21, 265

CONRADS, K.: Gerhard Tiedemann (1939 -1972). Bd. 21, 269

TEGTMEYER, M.: Georg Möbius (1899 - 1972). Bd. 21, 271

 

Die Vereinstätigkeit 1971 -1972. Bd. 21, 276

Veranstaltungen in den Jahren 1971 und 1972. Bd. 21, 280

 

Die Verfasser sind für Inhalt und Form ihrer Beiträge selbst verantwortlich


Band 22 (1973 - 1974)

BÖHME, E. : Die Verbreitung einiger bemerkenswerter Pflanzenarten in Ostwestfalen. Bd. 22, 5 - 58

 

BÜCHNER, M. und SERAPHIM, E. TH.: Mineralneubildungen im saxonischen Bruchfaltengebirges dea Unteren Weserberglandes. Bd. 22, 59 - 146

 

CONRADS, K. und TRETZEL, E.: WeitereFälle von Menschenpfiff-Imitationen bei Amseln (Turdus m. merula L.). Bd. 22, 147 - 166

 

KOPPE, F.: Dritter Nachtrag zur Moosflora von Westfalen. Bd. 22, 167 - 198

 

RETZLAFF, H.: Die Schmetterlinge von Ostwestfalen-Lippe und einigen angrenzenden Gebieten Hessens und Niedersachsens  (Weserbergland, südöstliches Westfälisches Tiefland und östliche Westfälische Bucht. Bd. 22, 199 - 244

 

In den Jahren 1973 und 1974 verstorbene Mitglieder. Bd. 22, 345

 

Veranstaltungen in den Jahren 1973 und 1974. Bd. 22, 346

 

Die Verfasser sind für Inhalt und Form ihrer Beiträge selbst verantwortlich


Band 23 (1975 - 1976)

Ehrungen

BÜCHNER, M., und SERAPHIM, E.TH.: Mineralneubildungen im saxonischen Bruchfaltengebirge des Unteren Weserberglandes. - TeiI 3 (Schluß): Nachträge zu den Lagerstätten und Kausalfrage

 

CONRADS, K.: Entwicklung einer Kombinationsstrophe des Buchfinken (Fringilla c. coelebs L.) aus einer Grünlingsimitation und arteigenen Elementen im Freiland

 

LIENENBECKER, H.: Über die Veränderungen der Flora des AItkreises HaIIe/Westf.

 

MANEGOLD, F. J. : Pflanzengesellschaften des Naturschutzgebietes Langenbergteich (Kreis Paderborn)

 

RENNER, K.: Bemerkenswerte Käferarten in einem Bielefelder Komposthaufen

 

SONNEBORN, I.: Vegetation einer aufgelassenen Ziegeleigrube in Bielefeld

 

WEBER, H. E.: Die ehemalige und jetzige Brombeerflora von Mennighüffen, (Kreis Herford, Ausgangspunkte der europäischen Rubus-Forschung durch K. E. A. WEIHE (1779-1834) 161

 

In den Jahren 1975 und 1976 verstorbene Mitglieder . 195

 

BÜCHNER, M.: Alfred Branzka (1895-1975) 196

 

Die Vereinstätigkeit 1975 und 19?6 199

Veranstaltungen in den Jahren 1975 und 1976 . 2O4

Verzeichnis der Mitglieder 209


Band 24 (1977 - 1978)

ADRIAN, W. und BÜCHNER, M.: Eiszeitliche Geschiebe und andere Gesteine als Rohstoffe für paläolithische Artefakte im östlichen Westfalen. Teil 1: Quarzite und Sandsteine 5

 

CONRADS, K.: Über den Subsong zweier Männchen des Zwergschnäppers (Ficedula parva) 77

 

CONRADS, K.: Strophentypen des Buchfinken (Fringilla c. coelebs L.) auf einer Probefläche der Senne (Ostmünsterland) 93

 

CONRADS, K. und BALDA, R. P.: Überwinterungschancen Sibirischer Tannenhäher (Nucifraga caryocatactes macorhynchos im Invasionsgebiet 115

 

KRIESTEN, B.: Ornithologische Bestandsaufnahmen und Beobachtungen an den Rietberger Fischteichen , 139

LIENENBECKER, H.: Die Verbreitung der Orchideen in Westfalen 191

 

LIENENBECKER, H.: Über den Stand der floristischen Kartierung in Ostwestfalen 257

 

LIENENBECKER, H. und SONNEBORN, I.: Adventivpflanzen in der Umgebung von Bielefeld 261

 

MANEGOLD, F. J.: Über das Vorkommen der Schlangenwurz (Calla palustris I.) im Gebiet der Senne 273

 

MANEGOLD, F. J.: Der „Habichtssee“, ein floristisch und pflanzensoziologisch interessantes Gebiet der Senne 279

 

RAABE, U.: Die Verbreitung der Lerchenspornarten im Raum Halle/Westf. 3o5

 

RENNER, K.: Feuchtgebiete im östlichen Westfalen als Refugien seltener Käferarten 311

 

SERAPHIM, E. TH.: Der sog. Senne-Sander, eine Kame-Terrasse - Drenthestadiale Grundmoräne und post-moränale Schmelzwasser-Sedimente der Oberen Senne 319

 

SIEVERTS-DORECK, H.: Kronen- und Stielfunde von Chladocrinus basaltiformis, Familie Isocrinidae, aus der Herforder Liasmulde 345

 

SPAH, H.: Ökologische Untersuchungen an organisch belasteten Bächen im Stadtbereich von Bielefeld 383

 

SPAH, H. und GERHARDT, A.: Limnologische und saprobiologische Untersuchungen der Else und einiger ihrer Nebenbäche 411

 

In den Jahren 1977 und 1978 verstorbene Mitglieder 459

Die Vereinstätigkeit 1977 und 1978 461 

Veranstaltungen in den Jahren 1977 und 1978 465


Band 25 (1979 - 1980)

CONRADS, K. (Hrsg.): Die Verbreitung der Brutvögel in Ostwestfalen-Lippe 1976 - 198o - Ergebnisse einer Rasterkartierung

 

CONRADS, K. und QUELLE, M.: Erster Brutnachweis des Bienenfressers (Merops apiaster) 1978 in Westfalen

 

LIENENBECKER, H. : Zur Ausbreitung des Salzschwa dens (puccinellia distans[L.lPARl.) an der B 68 im Kreis Gütersloh

 

LIENENBECKER, H. (Hrsg.): Die Verbreitung der Farnpflanzen (Pteridophyta)in Ostwestfalen - Ergebnisse aus der Kartierungsarbeit der geobotanischen Arbeitsgemeinschaft im Naturwissenschaftlichen Verein Bielefeld

 

LIENENBECKER, H. und RAABE, U.: Vegetation auf Bahnhöfen des Ost-Münsterlandes

 

RAABE, U.: Salzpflanzen in der Umgebung von Bad Laer und Bad Rothenfelde

 

RENNER, K.: Die Käferfauna eines artenreichen Kleinbiotopes im Teutoburger Wald bei Bielefeld

 

SIEVERT-DORECK, H.: Nachweis von Balanocrinus subteroides, Familie Isocrinidae, im Ober-Pliensbachium der Herforder Liasmulde

 

SIEVERT-DORECK, H.: Ein Schlangenstern (Palaeocoma sp. ex.. gr. Milleri PHLLIPS) aus dem Unter-Pliensbachium der Herforder Liasmulde

 

SONNEBORN, I. und W.: Mehriährige Beobachtungen der Pilzflora in den Waldgesellschaften des Ochsenberges in Bielefeld

 

SPÄH, H. und BEISENHERZ, W.: Beiträge zur Fischfauna der Fließgewässer des Bielefelder Stadtgebietes I (Johannisbachgewässersystem)

 

SPÄH, H. und MÖLLER, E.: Limnologische Untersuchung des Oetternbaches im Bereich des "Hardisser Moores. zwischen Hardissen und Lieme (Krs. Lippe)

 

ADRIAN, W. und BÜCHNER, M.: Eiszeitliche Geschiebe und andere Gesteine als Rohstoffe für paläölithische Artefakte im östlichen Westfalen. Teil II: Biogene Kieselgesteine, Feuerstein und andere Gesteine

 

WOHLERS, A.: Naturwissenschaftlicher Verein für Bielefeld und Umgegend - Zeitschriftenverzeichnis

 

In den Jahren 1979 und 1980 verstorbene Mitglieder

Veranstaltungen in den Jahren 1979 und 1980


Band 26 (1981)

Ehrungen

 

FINKE, P.: Die Geschichte des "Naturwissenschaftlichen Vereins für Bielefeld und Umgegend e. V."

 

GERHARD, A. und GRÖSSER-HELLRIEGEL, C.: Untersuchungen zur epiphytischen Flechtenvegetation im Raum Bielefeld

 

LIENENBECKER, H. und RAABE, U.: Fundorte bemerkenswerter Pflanzen aus dem Herbarium von Theobald Kade (1843 – 1927)

 

SPÄH, H. und BEISENHERZ, W.: Beiträge zur Fischfauna der Fließgewässer des Bielefelder Stadtgebietes II

 

WYGASCH, J.: Zur Wasserqualität und Algenflora der Lohme (Alme) am Ziegenberg in Paderborn

 

Buchbesprechung

 

Im Jahre 1981 verstorbene Mitglieder

Die Vereinstätigkeit 1979 bis 1981

Veranstaltungen im Jahr 1981

 

Verzeichnis der Mitglieder


Band 27 (1982 - 1984)

Widmung

Ehrungen

Unser Verein wurde 75 Jahre alt

 

FINKE,P.: Natur, Wissenschaft, Verein. Zum Selbstverständnis eines Naturwissenschaftlichen Vereins in der Gegenwart

 

ALBRECHT,J. & LETSCHERT,U.: "Kalktritten Willebadessen" – ein schutzwürdiger Halbtrockenrasen im Oberen Weserbergland

 

CONRADS,K.: Imitationsleistungen einer Gartenrotschwanz – Population (Phoenicurus phoenicurus) in der Senne (Ostmünsterland)

 

HORSTKOTTE,E.: Zweitbrut des Feldschwirls (Locustella naevia) in Ostwestfalen

 

KAPLAN,U. & BEST,M.: Zur Stratigraphie der tiefen Oberkreide im Teutoburger Wald (NW - Deutschland) Teil 1: Cenoman

 

KOPPE,A.: Die Asiatische Kermesbeere (Phytolacca acinosa Roxb,) im Raum Herford

 

LIENENBECKER,H.: Nachträge und Ergänzungen zu den Verbreitungskarten der Orchideen und Farnpflanzen in Ostwestfalen

 

LIENENBECKER,H.: Stammzuwachs bemerkenswerter Bäume im Altkreis Halle/Westf.

 

LIENENBECKER,H. & RMBE,U.: Floristische Beobachtungen in Ostwestfalen und angrenzenden Gebieten

 

LIENENBECKER,H. & RMBE,U.: Gelegenheits - Epiphyten auf Kopfweiden im Kreis Gütersloh

 

LOSKE,K.-H.: Vogelsiedlungsdichten im Raum Bielefeld-West – Ein vogelkundlicher Planungsbeitrag

 

LÜTTMANN,J.: Verbreitung, Ökologie und Schutz der Amphibien im Raum Bielefeld - West. - Auswertung von Amphibienbestandsaufnahmen als Beitrag zur Landschaftsplanung

 

MENSENDIEK,H. & KULBROCK,P.: Das Töpkerteich - Gebiet in Bielefeld. - Ein naturnahes Sekundär- Biotop

 

SCHONFELD,J.: Ein neu aufgeschlossenes Vorkommen von "Emscher-Mergel" (Coniac) in Bielefeld-Brackwede

 

WYGASCH,J.: Kieselalgen des Salzfloragebietes im Süden von Salzkotten

 

Buchbesprechungen

Nachruf

In den Jahren 1982 bis 1984 verstorbene Mitglieder

Die Vereinstätigkeit 1982 bis 1984

Museumsbericht 1982 bis 1984

 

Veranstaltungen in den Jahren 1982 bis 1984


Band 28 (1985)

Verleihung des Umweltpreises 1985

Preisträger des Jugendwettbewerbs 1985

 

SCHIEKE, R.: Die Avifauna des Werretales zwischen Herford und Löhne und ihre Gefährdung

 

SCHMIDT, C. : Zweijährige avifaunistische Bestandsaufnahme im Werretal zwischen Herford und Bad Salzuflen (1982-1983)

 

BERNHARDT, K.-G.: Das Vorkommen von Wanzen und Zikaden in den trockenen Grassäumen im randlichen Sennegebiet bei Dreihausen/Paderborn

 

BÜCHNER, M.: Geothermisch bedingte Veränderungen in Rhät und Jura - Gesteinen des Unteren Weserberglandes als Folge des Vlothoer Glutflußmassivs

 

BÜCHNER, M.: Kieselgeoden im Wiehengebirge als Rohstoff steinzeitlicher Artefakle ('Wiehengebirgs - Lydit " )

 

CONRADS, K.: Chronik - insbesondere des Gesangsrepertoires - eines (x+8) jährigen Ortolan - Emberiza hortulana) aus der Senne (Ostmünsterland)

 

CONRADS, K.: Stabilität und Veränderungen eines Gesangsdialektes des Buchfinken (Fringilla coelebs) im Zeitraum von 1964/66 bis 1982/83 in Ostwestfalen

 

FRANKEN, E.: Zum Kleinklima der Heide- und Torfmoos-Gesellschaften des Naturschutzgebietes Kipshagener Teiche

 

IIELBIG, A. & LASKE, V.: Zehnjährige Planbeobachtungen des herbstlichen Vogelzuges in Ostwestfalen: Status, Zugzeiten und Häufigkeiten der einzelnen Arten

 

LIENENBECKER, H. & RAABE, U.: Fundorte bemerkenswerter Farn- und Blütenpflanzen aus dem Herbarium von Dr. Werner Hollborn (1910-1984)

 

LIENENBECKER, H. & RAABE, U.: Floristische Beobachtungen in Ostwestfalen und angrenzenden Gebieten, 2. Folge

 

STOCKEY, A. & BRECKLE, S.-W.: Auswertung von Untersuchungen zur Vegetation und Gewässergüte eines Wiesensieks

 

Buchbesprechungen

Im Jahr 1985 verstorbene Mitglieder

Die Vereinstätigkeit im Jahr 1985

Museumsbericht 1985

 

Veranstaltungen im Jahr 1985

Band 53 (2015)

Band 54 (2016)