Vorbildliche und weniger vorbildliche Amphibienschutzzäune

Amphibienschutz ist nachweislich am erfolgreichsten wenn die Schutzmaßnahmen fachgerecht ausgeführt wurden. Überfahrene Tiere im Bereich von Schutzzäunen weisen meist auf einen nicht fachgerechten Aufbau der Schutzzäune hin.  

Auf dieser Seite stellen wir einige besonders gelungene und etliche mangelhafte Amphibienschutz-Zäune vor, in der Hoffnung, dass einerseits die positiven Beispiele aufgegriffen werden, andererseits Fehler nach und nach verschwinden und nicht als  Beispiel für minderwertigen Amphibienschutz stehen. Amphibien sollten optimal geschützt werden mit fachgerecht aufgebauten Schutzzäunen. 
Diese Liste soll verständlich machen, dass die Schutzmaßnahmen für Amphibien auch mit nur „saisonalen Schutzzäunen“ effektiv sein können, aber aufzeigen, dass dies an einigen Stellen nicht so optimal erfolgte. 
Die Meldungen und Fotos der hier vorgestellten Schutzzäune kamen von Bürgern und Amphibienbetreuern wie auch von zufälligen Beobachtungen meinerseits (Brigitte Bender). Weitere Meldungen und Fotos über „gut“ oder „schlecht“ aufgebaute Schutzzäune sind willkommen. Damit können wir diese Listen aktualisieren.

Vorbildliche Amphibienschutzzäune

 

Bild 1

Die Problemlösung ist fast fertig

Die asphaltierte Einfahrt möchte der Bauer nutzen.

Gut: Die Konstruktion mit leicht herausnehmbaren Brettern steht ansonsten lückenlos auf dem Boden.

Bild 2

Die Problemlösung ist fertig

Gut: Die Konstruktion mit leicht herausnehmbaren Brettern steht. Auch der Anschluss zu den Zäunen gelang lückenlos.

 

weniger vorbildliche Amphibienschutzzäune

Schutzzaun der den Anforderungen nicht gerecht wird. So sollte man es nicht machen!!

Bild 1

Zaun wurde senkrecht aufgebaut.

Ungeeignetes, altes Zaunmaterial, Fangeimer nicht eingebaut !!

Bild 2

Der Fangeimer wurde nicht eingebaut !!

Amphibien werden hier vielleicht neben und unter dem Eimer gefunden.

Kein Laub oder Moos und kein Stöckchen für andere Kleintiere im Fangeimer.

Dies ist eine Tierfalle!

Bild 3

Ungeeignetes Zaunmaterial!

Zaun nicht schräg genug!

Überlappung der Zaunenden nicht fachgerecht!

Mehrere Amphibien turnen auf dem Zaun herum, haben ihn überklettert!

Bild 4

Kein Stöckchen, keine Dränagerinne!

Und die Betreuung des Zaunes ist zu spät!

Bild 5

Fangeimer viel zu weit weg vom Zaun!

Kein Stöckchen im Fangeimer!

Zu wenig Laub/Moos im Fangeimer!

Bild 6

Ungeeignetes Zaunmaterial, Leiterstruktur, vor allem für diese Froschlurch-Art!

Zaun nicht schräg genug.

Haltebügel nicht fachgerecht eingebaut!

Bild 7

Ungeeignetes Zaunmaterial!

Zu durchsichtig und wird leicht überklettert!

Zaun steht senkrecht, nicht schräg genug!

Haltebügel nicht fachgerecht eingebaut!

Bild 8

Zaunansätze nur überlappt!

Zaun auf verkehrter Seite? oder fehlt auf der anderen Seite ein Zaun?